Search

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

News Details ENNews Details
24.03.21
Neu erschlossene Gewerbeflächen im Gewerbegbiet Roggentin

Roggentins neues Gewerbegebiet ist erschlossen. Es erstreckt sich östlich der Gemeinde bis zum Sportverein SV Pastow und nahe des Postverteilzentrums. Mehr als 3,4 Millionen Euro wurden investiert, um in Roggentin weitere Firmen anzusiedeln.

Roggentins neues Gewerbegebiet ist erschlossen. Es erstreckt sich östlich der Gemeinde bis zum Sportverein SV Pastow und nahe des Postverteilzentrums. Mehr als 3,4 Millionen Euro wurden investiert, um in Roggentin weitere Firmen anzusiedeln.

„Wir erhoffen uns durch die Ansiedlung natürlich irgendwann höhere Steuereinnahmen für die Gemeinde“, sagt Bürgermeister Henrik Holtz (51). Die rund zehn Hektar große Fläche ist bei Unternehmen gefragt. Fast alle Flächen seien bereits vergeben. Beim Verkauf der Grundstücke standen zwei Dinge im Vordergrund: Der Firmensitz müsse sich in der Gemeinde befinden und es müssten Arbeitsplätze geschaffen werden.

Armin Köhler, Geschäftsführer der Informatik Center Roggentin GmbH kümmert sich im Auftrag der Gemeinde um die Vermarktung der Flächen. Circa 30 Unternehmen werden hier zukünftig ihren neuen Standort beziehen. „Einige ziehen um, andere vergrößern sich“, sagt Armin Köhler. Bei den Unternehmen handele es sich um klassische Handwerksbetriebe, wie Dachdecker oder Heizung und Sanitär, aber auch Dienstleistungen, wie Reinigung oder Logistik. Für das voll erschlossene Grundstück zahlen Käufer 35 Euro pro Quadratmeter.

Quelle: Ostsee Zeitung

 

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen. Dann teilen Sie ihn auf:

WEITERE NEWS

Weitere Verbesserung der Überbrückungshilfe III

In Umsetzung des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz vom 23.03.2021 haben die Bundesministerien für Finanzen, Wirtschaft und Energie am 06.04.2021 über weitere Verbesserungen der Überbrückungshilfen III informiert.

Mehr
Mit dem Wasserstoffkraftwerk in Laage beginnt unser Wasserstoffzeitalter

Mit der Inbetriebnahme des Wasserstoffkraftwerkes bei APEX in Rostock-Laage beginnt unser Wasserstoffzeitalter. Hier soll der erste CO2-neutrale Industriepark in Europa entstehen.

Mehr
ALLE NEWS ANSEHEN