Search

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

News Details ENNews Details
31.03.20
Neues Landesportal Corona-Hilfen online

Die kommunalen Wirtschaftsförderer Mecklenburg-Vorpommerns schaffen Überblick zu schnellen Hilfen für die Wirtschaft-

www.RettungRingMV.de

 

Damit Unternehmerinnen und Unternehmer einen tagesaktuellen Überblick erhalten und schnell auf vorhandene Unterstützungen des Bundes und des Landes im Zusammenhang mit der Corona-Krise zugreifen können, haben 15 kommunale Wirtschaftsförderer Mecklenburg-Vorpommerns mit der Plattform www.RettungRingMV.de ein Informations- und Serviceportal geschaffen.

Die Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock ist ein Partner der neuen Plattform. „Wir sind für unsere Wirtschaft da und helfen dabei, die Krise zu bewältigen. Unsere Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock informiert und berät Unternehmen bei der Corona-Hilfe.“, so Sebastian Constien, Landrat des Landkreises Rostock.

RettungsRingMV bietet eine Gesamtübersicht über aktuelle Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten wie Gehalts-, Lohn- oder Verdienstausfall, Zuschüsse, Liquiditätshilfen und Kredite, Bürgschaften, steuerliche Erleichterungen oder Stundungen. Informationen zu den einzelnen Programmen sind ebenso zu finden wie Formulare und Antragsunterlagen sowie Kontakte zu den Bewilligungsinstitutionen sowie den kommunalen Partnern. Selbstständige, Freiberufler, Kleinst-, Klein-, mittlere und Großunternehmen finden nun schnell und nach individuellem Bedarf geeignete Programme und monetäre Hilfsangebote.

In Kürze sollen auf der Plattform auch regionale und lokale Unterstützungsmaßnahmen zu finden sein. Ein  Redaktionsteam wird sich zukünftig um die tägliche Aktualisierung und Datenpflege kümmern.  Die 15 Partner hatten sich erst vor elf Tagen zusammengefunden und beschlossen, in der Corona-Krise enger zusammenzuarbeiten, um der regionalen Wirtschaft bestmögliche Unterstützung und Beratung zu liefern. Mit dem neuen Portal wurde das erste Gemeinschaftsprojekt bereits umgesetzt.

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen. Dann teilen Sie ihn auf:

WEITERE NEWS

Stellenausschreibung: SB Bauleitplanung (m/w/d)

Im Amt für Kreisentwicklung ist die Stelle SB Bauleitplanung (m/w/d) befristet für ein Jahr zu besetzen.

Mehr
Bewerbung um den „Zukunftspreis Handwerk“ hat begonnen

Zukunftsorientierte, beispielgebende Leistungen und Konzepte aus dem Handwerk gesucht

Mehr
ALLE NEWS ANSEHEN